header
Startseite arrow Historie
Historie

Im Sommer 2004 fing alles an

Im Sommer 2004 gründete der MTV Borstel-Sangenstedt die erste Kunstturnabteilung für Mädchen unter Leitung von Cora Ogermann und Birgit Kruse. 12 Mädchen im Alter von 5 und 6 Jahren trainierten einmal wöchentlich in der Turnhalle der Grundschule Borstel. Viele waren schon seit Jahren in den Kinderturngruppen des MTV aktiv. Turnerinnen der ersten Stunde sind: Ricarda, Evelin, Josina, Christina, Fenia und Linda. Auch Lies Buchtmann ist von Anfang an als Helferin und Bezirkskampfrichterin dabei.

Kurz darauf kam Sibille Seemann aus Oppau mit Tochter Anna Lena dazu.

Im Winter 2004 nahmen die Kinder an einem ersten Wettkampf teil, den Kreisgeräteeinzelmeisterschaften, um Kinder, Eltern....mit dem Wettkampfwesen des Gerätturnens vertraut zu machen. Jede Turnerin turnte maximal 2 Geräte. Christina wurde hier schon Kreismeisterin am Reck gegen die ein Jahr älteren Mitstreiterinnen. 

 

Die Resonanz der Presse war groß: Damaliges Motto: Klein, aber Oho. Da die Gruppe im ersten Jahr nur aus 5- und 6-jährigen Mädchen bestand, die alle in der altersgebundenen Wettkampfklasse ausgebildet wurden, war sie zahlenmäßig stark und fiel auf.

Nach der ersten Anlaufphase ist die Gruppe sehr beständig, zeitweise werden Wartelisten geführt. Die Anzahl der Turnerinnen steigt beständig.

Frühjahr 2005: Cora macht ihre Ausbildung zur Trainerin C in Hamburg und besteht mit Erfolg.

Die Turnerinnen starten erstmalig beim Powerpokal, einem zweiteiligen Wettkampf, der im Frühjahr und Herbst ausgetragen wird. Die Ergebnisse von beiden Wettkämpfen werden addiert. Beste Platzierungen in der Altersklasse 7 Jahre (AK 7) sind Platz 9 und 10 durch Maybritt und Linda (von 26 Turnerinnen aus dem Turnbezirk Lüneburg). In der AK 6 schon die Plätze 2,3 und 4 durch Evelyn, Christina und Fenia (von 29 Teilnehmerinnen).

Bei den Bezirksmeisterschaften im Herbst 2005 verpassen Linda und Lena knapp mit Platz 7 und 8 die Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften (6 kamen weiter). Linda wird aber dennoch für ihre guten Leistungen  im Jahr 2005 in den Bezirkskader berufen. Linda und Lena nehmen 2006 an den Dezentralschulungen des Bezirks Lüneburg teil.

Im Herbst 2005 beginnt die Kooperation mit dem MTV Pattensen. Einmal pro Woche wird jetzt zusätzlich in der vereinseigenen Halle in Pattensen trainiert. Kleine Turnerinnen kommen dazu.

Kurz darauf wird die Roydorfer Gymnasiumhalle fertiggestellt und mit nagelneuen Kunstturngeräten ausgestattet, was die Trainingsqualität enorm verbessert.

Frühjahr 2006:

Erster Start bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften. Bei den Achtjährigen siegt die Mannschaft des MTV Borstel-Sangenstedt mit Linda, Lena, Maybritt, Selina und Sophie vor dem TSV Verden und der LTS Bremerhaven und qualifiziert sich damit  zu den Landesmeisterschaften. Bei den 7-jährigen belegen Evelin, Josina, Fenia, Christina und Ricarda den 2. Platz von 6 gestarteten Mannschaften und qualifizieren sich ebenfalls. Die Jüngsten mit Sarah, Lara, Miriam und Anna Lena gewinnen die Bezirksmeisterschaft. Ihr Wettkampf endet aber im Bezirk.

Unsere Jungtrainerin Steffi Meinke absolviert mit Erfolg ihre Kampfrichterlandeslizenz.

Birgit Kruse erneuert ihre Bundeskampfrichterlizenz.

Powerpokal 2006: ein Riesenerfolg: 7 Pokale

Doppelsieg in der AK 7 mit Evelin, gefolgt von Christina, Fenia 6. von 41 Turnerinnen!

AK 8: Linda 2., Lena 3.

AK 9: Joline 3.

AK 6: Anna Lena 2., Lara 3.

Im Herbst 2006: Bezirksmeisterschaft Einzel: Linda 3., Christina 2., Evelin 3., alle qualifiziert für die Landesmeisterschaft. Josina, Fenia und Lena belegen gute Plätze und verpassen die Qualifikation nur sehr knapp. Lena wird Bezirksmeisterin am Reck.

Landesmeisterschaft Einzel im Herbst 2006:

Christina und Evelin turnen einen souveränen Wettkampf und werden 6. und 11. im Land Niedersachsen in der Altersklasse 7 Jahre. Christina gewinnt Bronze am Schwebebalken und wird 6. am Boden. Evelin wird 5. im Bodenfinale. Linda zeigt Nerven und wird 22. in der Altersklasse der Achtjährigen. Alle drei Turnerinnen werden eingeladen, im Landesleistungszentrum Hannover zu trainieren.

Im Oktober 2006 wird die Kunstturngemeinschaft (KTG) Lüneburger Heide gegründet.

November 2006: Teilnahme am Hamburg Pokal, einem Mannschaftswettkampf mit Teilnehmern aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg. Unsere Mannschaften werden 5., 6. und 12.(von 15 Mannschaften). Selbst unsere Jüngsten lassen noch 3 Mannschaften mit älteren Turnerinnen hinter sich. Bei den älteren Turnerinnen (9 und 10 Jahre) kommt Joline mit der Mannschaft der KTG Lüneburger Heide auf den 5. Rang (von 12 Mannschaften). Sie turnt eine der besten Barrenübungen des Wettkampfs.

Dezember 2006: Die Kunstturnerinnen richten ihr erstes eigenes Schauturnen in der Roydorfer Gymnasiumhalle aus. Stargäste sind die Deutschen Meister des Steptanzens Katja Heitmann und  ihr Bruder Till. Ebenso dabei die Moving Feet. Unter der Moderation von Wiebke Rethorn geben die Aktiven ihr Bestes. Das Publikum ist begeistert.

Frühjahr 2007: Sibille besteht die Ausbildung zur Trainerin C.

Bei den Bezirksmannschaftsmieisterschaften siegt die Mannschaft der 9/10-jährigen der KTG Lüneburger Heide mit 16 Punkten Vorsprung und qualifiziert sich zu den Landesmeisterschaften. In der Mannschaft sind: Lena, Linda, Sophie und Selina.

Ebenso qualifizieren sich als Vizemeister die Mannschaft der 7 Jährigen mit Anna Lena, Sarah, Lara und Miriam und die Mannschaft der 8-Jährigen mit Evelin, Josina, Christina und Ricarda.

Powerpokal 2007: Evelin siegt souverän in der AK 8, Christina wird 2. 5 Siebenjährige unter den besten 7: (Anna Lena 2., Lara 3., Sarah 4., Miriam 6., Annika 7.). Lena 2. in der AK 9, Linda 3.

Herbst 2007:

Evelin, Christina und Joline erstmals auf Bundesebene: Evelin wird 7. in der AK 8 und gewinnt den Balken! Christina wird 11. gegen süddeutsche Turnhochburgen in Friedberg

Evelin wird mit Abstand Bezirksmeisterin. Alle 7 Jährigen (Anna Lena, Lara, Annika, Sarah und Miriam) qualifizieren sich zum Land, ebenso Christina (AK 8)

Evelin gewinnt 4 mal Bronze bei der Landesmeisterschaft!!! Christina Bronze im Barrenfinale, Annika 5. im Sprungfinale, Lara 6 im Barrenfinale.

KTG richtet Freundschaftswettkampf aus für 5- 6 jährige Nachwuchsturnerinnen: 25 Kinder aus 5 Vereinen folgen der Einladung.

Evelin und Anna Lena fahren zum Perspektivwettkampf. Evelin schafft Kaderaufnahme in den Niedersächsischen Landeskader.

8 Titel beim Kreisgerätefinale durch Linda, Evelin, Lina, Antonia, Gianna, z. T. schon in den neuen Übungen für 2008

2. Schauturnen der KTG

Februar 2008: Evelin und Christina werden vom Turnkreis für ihre Erfolge in 2007 geehrt.

März 2008: Evelin und Christina werden vom MTV Borstel-Sangenstedt für ihre Erfolge in 2007 und davor geehrt und zur Sportlerin des Jahres gekürt.

Powerpokal 2008 - 1. Teil: KTG als einziger Verein in jeder Altersklasse vertreten, 3 Siege durch Melina (AK 6), Evelin (AK 9) und Lina (AK 11), weitere vordere Platzierungen lassen auf viele Erfolge im Herbst hoffen.

Frühjahr 2008:

Bezirksmannschaftsmeisterschaften: Erneut gewinnt die KTG den Titel in der Altersklasse 9/10 und wird jeweils Vizemeister bei den Sieben- und Achtjährigen.

RTB-Pokal in Bergisch Gladbach: „Evelin ist deutsche Spitze" schreibt der Winsener Anzeiger. In einem hochkarätigen Teilnehmerfeld aus den  etablierten deutschen Turnhochburgen erturnt sich die neunjährige Evelin einen beachtlichen 5. Platz, vor den Augen der Bundestrainerin, Frau Ulla Koch. Christina wird 26.

Lina qualifiziert sich auf dem Landesturnfest in Braunschweig für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

Die Kooperation mit der Alten Stadtschule wird ausgebaut. Am Turntag „Fit für die Schule" nehmen über 50 angehende Schulkinder teil.

Ende Mai startet die neue Talentfördergruppe „Powerkids" für Kinder von 4-6 Jahren.

9 Turnerinnen und Familien (34 Personen) fahren zum Langeooger-Dünen-Cup: Evelin siegt unangefochten, gefolgt von Christina in der AK 9. Nachwuchstalent Jana gewinnt in der AK 7. 2. in der AK 8 wird Anna Lena (Sieg am Balken und Boden), gefolgt von Lara.

Juni 2008: Evelin Klode turnt als Niedersächsische Auswahlturnerin in der 1. Mannschaft  und gewinnt mit der Mannschaft Gold in der AK 9 beim renommierten Berliner Bärchenpokal. Zudem wird sie 3. (!!!) in der Einzelwertung vor bundesweiter Konkurrenz.



 1. mit der Mannschaft 3.im Einzel: Evelin
Maria und Joline in Kiel mit glänzenden Leistungen die Qualifikation zu den deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Maria wird als erste Turnerin der KTG schon in diesem Jahr im Herbst an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Waiblingen teilnehmen. Lina und Joline im nächsten Jahr in Frankfurt.

Juli 2008: Die Turnerinnen treten mit viel Erfolg beim Tag der Niedersachsen auf.

 

September 2008: Maria startet bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Waiblingen bei Stuttgart und wird 24. Herausragend am Sprung als 2. und am Boden als 4. Evelin wird unangefochten Bezirksmeisterin in der AK 9, Carlotta Schaak und Anna Lena Seemann holen jeweils Bronze in den Altersklassen 8 und 7. Mit ihrem Tanz „Born to be wild“, Choreografie: Lies Buchtmann, begeistern die Turnerinnen auf der Borsteler 850-Jahrfeier. Oktober 2008: Evelin Klode gewinnt den bundesoffenen Friedberg-Cup in der AK 9, ebenfalls Maria Heitmann in der Kür (KM II) Kurz darauf bestätigt Evelin ihre Topform beim Turntalentpokal in Herboltzheim und wird 2. mit der Mannschaft, vor allem aber 2. am Sprung und 3. am Boden von 55 Turnerinnen aus ganz Deutschland. November 2008: Melina Päper siegt mit großem Abstand und fast voller Punktzahl beim Bambini-Cup der Sechsjährigen. Die Kürturnerinnen Lina Dede, Joline Ruprecht, Lena Kunert, Linda Fritsche und Gianna Kuchenbecker siegen mit geschlossener Mannschaftsleistung in Niendorf. Evelin Klode wird 2. beim Perspektivwettkampf und damit nach ihrem glänzenden Jahr zur Pespektivkaderturnerin Niedersachsens ernannt. Januar 2009: 7 Turnerinnen der KTG werden für ihre Erfolge in 2008 vom Turnkreis geehrt: Maria Heitmann, Lina Dede, Joline Ruprecht, Evelin Klode, Christina Kruse, Anna Lena Seemann und Melina Päper. Frühjahr 2009: Beim Kreisfinale belegen unsere Turnerinnen alle Podestplätze in der Altersklasse 10/11, Kür: 1. Linda Fritsche, 2. Lena Kunert, 3. Maybritt Rüting Abends treten sie dann auf der 100-Jahrfeier des MTV Pattensen auf und bekommen für ihre Darbietung auf dem Schwebebalken viel Applaus. Birgit Kruse absolviert mit Erfolg die Ausbildung zur A-Trainerin in Stuttgart und Köln. Maria Heitmann, Lina Dede und Joline Ruprecht qualifizieren sich fürs Landesfinale der KM II. Mit Maria Heitmann und Lina Dede werden 2 Turnerinnen der KTG Lüneburger Heide nominiert, Niedersachsen beim Deutschland-Cup in Frankfurt zu vertreten (Altersklasse 12/13 Jahre). Evelin Klode gewinnt den bundesoffenen Hamburger Elbcup in der AK 10, Melina Päper wird 2. in der AK 7 und Joline Ruprecht 2. in der Kür (KM II), gefolgt von Lina Dede (3.) und Christina Kruse (4.) Carlotta Schaak und Melina Päper gewinnen den Langeooger Dünen-Cup in den Altersklassen 8 und 7. Evelin Klode wird Landesmannschaftsmeisterin in der AK 10, Melina Päper holt Silber. Deutsches Turnfest in Frankfurt: Maria Heitmann wird 2. beim Deutschland-Cup, Lina Dede auf Rang 15.

Maria Heitmann (7.), Lina Dede und Joline Ruprecht erfolgreich bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

P1090761
P1090740
 
     

  Evelin Klode gewinnt erneut mit der Landesauswahlmannschaft beim Bärchenpokal in Berlin, jetzt in der schweren AK 10, und belegt den 4. Platz in der Einzelwertung. Zudem turnt sie sich auf Platz 3 am Boden.

Baerchenpokal09_winner_ak10

Lara Preuß, Annika Rücker und Inka Lüdemann (AK 9) präsentieren sich erstmals erfolgreich auf Bundesebene und starten ebenfalls beim Berliner Bärchenpokal. Evelin Klode, Lina Dede und Christina Kruse starten erstmals international bei den SVOD Fames Open in Deventer, Holland. Evelin Klode wird 2., Christina Kruse 9. in der Kategorie Pupil, Lina Dede 10. in der Kategorie Youth.  

12.09.2009: Einweihung der DTB-Turn-Talentschule "Hamburg-Lüneburger Heide"

November: KTG gewinnt die Bezirksliga Lüneburg

Toperfolg Ende des Jahres: EVELIN KLODE; 10 Jahre, turnt sich in den DC-BUNDESKADER, den höchsten ihrer Altersklasse!!!

(wird noch ausführlicher)

 

Notice: Undefined index: argv in /var/www/virtual/ktglh/html/joomla/templates/gopip_olive/index.php on line 109

Notice: Undefined index: argv in /var/www/virtual/ktglh/html/joomla/templates/gopip_olive/index.php on line 111
  gratis Counter by GOWEB